Fehler in der Hamburger Flüchtlingspolitik beheben

Hamburg müsse "besser werden im Umgang mit den Flüchtlingen – heute und in Zukunft", fordert Katja Suding. Die Hamburger Fraktions-Chefin ist überzeugt, dass ihre Stadt die Herausforderungen stemmen werde. Damit dies gelingt, hat ihre Fraktion gemeinsam mit der CDU umfangreiche Maßnahmen beantragt – unter anderem einen Flüchtlingskoordinator mit weitreichenden Durchgriffsrechten und einem leistungsfähigen Krisenstab, eine IT-basierte Flächenverwaltung sowie ein kurzfristiges Unterbringungskonzept.