Chaoswochen bei VW beenden

Obwohl sich die Probleme bei VW weiter häufen, bleibt die rot-grüne Landesregierung in Hannover Antworten schuldig. Sie sei "zu allen offenen Fragen und Gerüchten bei VW sprachlos", kritisiert Fraktions-Vize Jörg Bode und fordert eine Regierungserklärung des Ministerpräsidenten in der kommenden Plenarwoche. Zu klären ist vieles: Horrornachrichten über Milliardenklagen, Überlegungen zu Stellenabbau und Standortschließungen sowie die fehlende Strategie für die Zukunft.