FDP bringt Tegel-Gesetz in Abgeordnetenhaus ein

Die neue FDP-Abgeordnetenhausfraktion macht Ernst: In der zweiten Sitzung des Berliner Landesparlaments wird das von ihr initiierte Tegel-Offenhaltungs-Gesetz beraten. "Es ist eine Frage der Zukunftsfähigkeit Berlins", erklärt dazu Fraktionschef Sebastian Czaja. Ohne Tegel drohten Engpässe im Berliner Luftverkehr. Parallel wurde die zweite Stufe des Volksbegehrens für den Weiterbetrieb des City-Airports gestartet.