Stärkung der beruflichen Bildung im Fokus

Der Arbeitsmarkt in Rheinland-Pfalz ist in Bewegung. Erstmals seit 25 Jahren ist die Arbeitslosenzahl wieder fünfstellig. Die Zahl der offenen Stellen spricht ebenfalls für eine weitere Entspannung auf dem Arbeitsmarkt. Im Gegenzug macht die Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze deutlich, dass es für Unternehmen zunehmend schwieriger wird, Nachwuchs zu finden. Die Freien Demokraten wollen das ändern. Denn: "Die berufliche Bildung ist das Rückgrat unserer Wirtschaft. Umso wichtiger ist es, dass die Unternehmen im Land freie Ausbildungsplätze besetzen können und so qualifizierten Nachwuchs für ihre Betriebe finden", sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Steven Wink.