Die FDP-Fraktionsvorsitzendenkonferenz ist der Zusammenschluss der Fraktionen der Freien Demokratischen Partei im Bundestag, in den Landtagen und der FDP-Delegation im Europäischen Parlament. Ihre erste Sitzung fand 1960 in Düsseldorf statt.

 

Im Rahmen der Fraktionsvorsitzendenkonferenz koordinieren die FDP-Abgeordneten ihre parlamentarische Arbeit und entscheiden über gemeinsame politische Ziele. Zu allen wichtigen Themen gibt es Arbeitsgruppen für die vertiefte inhaltliche Zusammenarbeit.

 

 

An der Spitze der Konferenz steht Ihr Sprecher. Er und seine Stellvertreter werden alle zwei Jahre neu gewählt.